(in alphabetischer Reihenfolge)



BETINA BÀLAKA

www.balaka.at

geboren 1966 in Salzburg, lebt als freie Schriftstellerin in Wien. Zahlreiche Buchveröffentlichungen, Theaterstücke und Hörspiele. Vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Theodor-Körner-Preis (2004), dem Salzburger Lyrikpreis (2006) und dem Friedrich-Schiedel-Literaturpreis (2008). Zuletzt erschienen: Eisflüstern. Roman (2006), Schaumschluchten. Gedichte (2009). Bei Haymon: Auf offenem Meer. Erzählungen (2010), Kassiopeia. Roman (2012, HAYMONtb 2013), Unter Menschen. Roman (2014)
Aktuell: Die Prinzessin von Arborio, Roman (Haymon 2016).



HERMANN BAUER

www.hermannbauer.at

Hermann Bauer wurde 1954 in Wien geboren. 1961 kam er nach Floridsdorf, wo er 30 Jahre seines Lebens verbrachte. Während seiner Zeit am Floridsdorfer Gymnasium begann er, sich für Billard, Tarock und das nahe gelegene Kaffeehaus Café Fichtl zu interessieren, dessen Stammgast er lange blieb. Seit 1983 unterrichtet er Deutsch und Englisch an der BHAK Wien 10. 1993 heiratete er seine Frau Andrea, der zuliebe er seinen Heimatbezirk verließ. 2008 erschien mit »Fernwehträume« sein erster Kriminalroman, dem neun weitere Krimis um das fiktive Floridsdorfer Café Heller und seinen neugierigen Oberkellner Leopold folgten.
Aktuell: Stiftertod - der zehnte Kaffeehauskrimi des Autors (Gmeiner 2017)



KLAUDIA BLASL

www.damischtal.at

Klaudia Blasl ist süchtig nach gutem Essen. Kein Wunder also, dass die gebürtige Steirerin als Kulinarikjournalistin tätig ist. Wegen ihrer kalorisch-kriminellen Triebhaftigkeit hat sie bereits die halbe Welt bereist. Heute lebt und mordet die Germanistin wieder vorwiegend in Graz.
Aktuell: Gamsbartmassaker (Emons 2016)



ELEONORE BIBER


Eleonore Biber, Dr. phil., geboren in Wien, Anglistin und Germanistin, Krimispezialistin, Teilnahme an internationalen Krimifestivals. Sie ist als Vortragende, Seminarleiterin und Moderatorin in Europa und den USA tätig. Mitglied der Krimi-Netzwerke Mörderische Schwestern und Mysterypeople.



HERBERT DUTZLER

www.herbertdutzler.com

Herbert Dutzler, geboren 1958, lebt in Schwanenstadt – und ist mit seinen Krimis um den liebenswürdigen Altausseer Polizisten Gasperlmaier Autor einer der erfolgreichsten österreichischen Krimiserien. Bisher erschienen bei HAYMONtb die ersten fünf Fälle: "Letzter Kirtag" (2011), "Letzter Gipfel" (2012), "Letzte Bootsfahrt" (2013), "Letzter Saibling" (2014) sowie zuletzt "Letzter Applaus" (2015). Mit "Bär im Bierkrug, Gott und Teufel" (2015) legte Herbert Dutzler außerdem einen Band mit Krimikurzgeschichten vor. Nach seinem letzten Kriminalroman "Die Einsamkeit des Bösen", der im August 2016 erschien ist, dürfen sich nun wieder alle Gasperlmaier-Fans freuen: "Letzter Fasching" ist wieder ein Gaspermaier Krimi.
Aktuell: Letzter Fasching (Haymon 2017)



INES EBERL

www.ineseberl.com

Ines Eberl, in Berlin geboren, hat in Salzburg Jura studiert und promoviert. Hier arbeitet sie heute in einer Rechtsanwaltskanzlei und schreibt erfolgreich Kriminalromane. Sie ist Roundtable-Mitglied der International Thriller Writers und gehört der englischen Crime Writers’ Association an.
Aktuell: Boandlkramer (Emons 2017)



OSKAR FEIFAR

www.krimiautoren.at/autoren/f/oskar-feifar/

Oskar Feifar wurde 1967 in Wien geboren und verbrachte dann Teile seiner Jugend im niederösterreichischen Weinviertel. Nach einer Ausbildung als Kellner und einigen Jahren auf Saison, die in quer durch Österreich und um die halbe Welt führten, wechselte er 1995 zur Exekutive und verrichtete zwölf Jahre lang seinen Dienst in Niederösterreich. Im Jahr 2008 übersiedelte der Autor nach Salzburg, wo er beim Landeskriminalamt tätig ist. Seit dem Jahr 2012 schreibt Feifar nebenberuflich seine Kriminalromane, rund um Postenkommandant Leopold Strobel.
Aktuell: Gendarmentod (Gmeiner 2017)



NICOLA FÖRG

www.nicolafoerg.de

Nicola Förg, Bestsellerautorin und Journalistin, hat mittlerweile 17 Kriminalromane verfasst, an zahlreichen Krimi-Anthologien mitgewirkt und 2015 einen Islandroman vorgelegt.
Die gebürtige Oberallgäuerin, die in München Germanistik und Geografie studiert hat, lebt heute mit Familie sowie Ponys, Katzen und anderem Getier auf einem Anwesen in Prem am Lech – mit Tieren, Wald und Landwirtschaft kennt sie sich aus. Sie bekam für ihre Bücher mehrere Preise für ihr Engagement rund um Tier- und Umweltschutz.
Aktuell: Scharfe Hunde (Piper 2017)




RENÉ FREUND

www.renefreund.net

geboren am Valentinstag des Jahres 1967 in Wien. Lebt seit über zwanzig Jahren in Grünau im Almtal in Oberösterreich. Er studierte Philosophie, Theaterwissenschaft und Völkerkunde und war von 1988 bis 1990 Dramaturg am Theater in der Josefstadt. Zahlreiche Bücher, zuletzt: Liebe unter Fischen, sowie Mein Vater, der Deserteur (beide Deuticke Verlag). Bücher (u.a.): Stadt, Land und danke für das Boot (Realsatiren, 2002), Wechselwirkungen (Roman, 2004). Im Deuticke Verlag sind erschienen Liebe unter Fischen (2013), seine Familiengeschichte Mein Vater, der Deserteur (2014). Mittlerweile in der 6. Auflage erschien in der Serie Lesereisen des Picus Verlags Aus der Mitte – Skizzen aus dem Salzkammergut, ein ebenso eigenwilliges wie liebevolles Porträt von Freunds Wahlheimat.
Aktuell: Niemand weiß, wie spät es ist, Roman (Deuticke 2016)




MICHAEL GERWIEN

www.mgerwien.com

geboren 1957 in Biberach an der Riß, aufgewachsen in Mittenwald, lebt seit 1972 in München. Seit 1983 in Untergiesing, dem Nachbarviertel seines Thalkirchner Exkommissars Max Raintaler. Er arbeitet dort als Autor und Texter. Bis heute hat Michael Gerwien auch zahlreiche CDs als Musiker veröffentlicht. Seine liebsten Hobbys außer Schreiben und Musik sind Skifahren, Kochen, Tennisspielen, Schwimmen, Radfahren, Bergwandern und bayrische Biergärten. Zehn Max Raintaler Krimis bei Gmeiner. 2016 erschein der Thriller wie „Schattenkiller“, die Serie wird mit „Schattenrächer“ fortgesetzt.
Aktuell: Schattenrächer, ein Thriller (Gmeiner 2017)



ANDREAS GRUBER

www.agruber.com

Andreas Gruber, geboren 1968 in Wien, studierte an der dortigen Wirtschaftsuniversität und lebt als freier Schriftsteller mit seiner Frau in Grillenberg, Niederösterreich. Er begann 1996 mit dem Schreiben. Mittlerweile sind seine Kurzgeschichten in über hundert Anthologien erschienen, liegen als Hörspiel vor oder wurden als Theaterstücke adaptiert. Seine Romane wurden bisher als Übersetzungen in Frankreich, Italien, der Türkei, Brasilien, Japan und Korea veröffentlicht.
Er hat bereits mehrere erfolgreiche und preisgekrönte Erzählungen und Romane verfasst. Die aktuelle Reihe um den knallharten, aber brillanten Ermittler Maarten S. Sneijder schockiert und fasziniert seine Fans gleichermaßen. Nach „Todesfrist“ und „Todesurteil“ erschien 2016 „Todesmärchen“, der dritte Band der Reihe. Neben der „Todes-Reihe“ um Maarten S. Sneijder erscheint im Goldmann Verlag unter anderem auch die „Rache-Reihe“ um den asthmakranken Leipziger Ermittler Walter Pulaski.
Aktuell: Todesreigen – der vierte Fall um Maarten S. Sneijder (Goldmann 2017)




PETRA K.GUNGL

www.petrakgungl.com

Petra K. Gungl ist gebürtige Wienerin. Beruflich setzte sich die Juristerei gegen Kunst & Germanistik durch, und die promovierte Juristin arbeitete in den unterschiedlichsten Bereichen, darunter auch am Wiener Straflandesgericht.
 Das Verfassen von Texten war von jeher ein elementarer Teil ihres Lebens, und so nutzte Gungl eine berufliche Auszeit, um ihren ersten Roman zu schreiben. Seither sind bereits mehrere Werke der Autorin erschienen. Nach Familie und Schreiben ist das Training im Shaolintempel Austria ihre wichtigste Kraftquelle. Besuchen Sie Petra K. Gungl auf www.petrakgungl.com oder www.facebook.com/PetraK.Gungl/ und erfahren Sie mehr über die Autorin & ihre Bücher!
Aktuell: Tannenglühen (Gmeiner 2017)



HARRY KÄMMERER

geboren 1967, aufgewachsen in Passau, lebt mit seiner Familie in München-Haidhausen. Verlagsredakteur mit Herz für Musik und Literatur. Verfasser von bislang 25 Kurzgeschichten, einer Dissertation zum Thema Satire und Satire-Theorie im 18. Jahrhundert, einem wissenschaftlichen Lehrbuch und zwei Hörspielserien für Kinder. Sein erster Roman Isartod erschien 2010, Die Schöne Münchnerin kam 2011 heraus. 2014 erschien Pressing. 2015: Harte Hunde (Graf Verlag). Ab 2016 schreibt er die Reihe „Mangfall ermittlet“, erschien als Erstling Filmriss
Aktuell: Absturz – 2. Fall Mangfall (Volk 2017)



TATJANA KRUSE

www.tatjanakruse.de
Tatjana Kruse, Jahrgangsgewächs aus süddeutscher Hanglage, wuchs in einem reinen Frauenhaushalt auf. Zudem befand sich dieser Frauenhaushalt in einem Kleinstadthotel, das von ihrer Mutter geleitet wurde. Es war nur eine Frage der Zeit, bis Tatjana Kruse das literarisch aufarbeitete. Mittlerweile ist sie von Beruf Kriminalschriftstellerin.
Aktuell: Der Gärtner war´s nicht (Insel 2017)



BEATE MALY

www.beatemaly.at

Beate Maly wurde 1970 in Wien geboren, wo sie bis heute mit ihrem Mann und ihren drei Kindern lebt. Zum Schreiben kam sie vor rund zwanzig Jahren. Zuerst verfasste sie Kinderbücher und pädagogische Fachbücher. Seit rund zehn Jahren widmet sie sich dem historischen Roman und seit »Tod am Semmering« auch dem Kriminalroman.
Aktuell: Tod an der Wien (Emons 2017)



BEATE MAXIAN

www.maxian.at

die österreichische Autorin wurde 1967 in München geboren, verbrachte ihre Kindheit in Bayern, Österreich und im arabischen Raum. Lebt und arbeitet als Autorin, Moderatorin und Journalistin in Oberösterreich und Wien. Veröffentlichte bisher zwei Sachbücher, ein Kinderbuch für UNICEF, zahlreiche Kurzkrimis in diversen Anthologien, elf Kriminalromane. Darunter sechs Krimis rund um ihre Protagonistin „Sarah Pauli“, die allesamt Bestseller sind, Kultstatus erreicht haben und für die die Autorin bekannt ist. Beate Maxian ist auch die Intendantin und Begründerin des Krimi-Literatur-Festival .at (u.a. Krimitage Wien, Mörderischer Attersee) und Referentin der OÖ Talenteakademie.
Auszeichnungen: 2011 Krimistipendium Literaturhaus Wiesbaden Trio Mortale, 2013 und 2016 nominiert für den Leo-Perutz-Preis mit „Tod hinter dem Stephansdom“ und „Tod in der Hofburg“ (beide Goldmann)
Aktuell: Die Pratermorde (Goldmann) - Sarah Pauli Krimi No.7, erscheint am 17.7.17
Die Frau im hellblauen Kleid (Heyne) Beate Maxian hat einen generationenübergreifenden und in der deutschsprachigen Theater- und Filmszene angesiedelten Familienroman geschrieben. Erscheint im November 2017.



JEFF MAXIAN

www.jeffmaxian.com

ist im Bereich Medien- und Kulturmarketing tätig. Management und Programmzusammenstellung beim „www.krimi-literatur-festival.at“. Zugleich Gesangssolist und Arrangeur im Bereich Jazz/Rock/Crossover. Als Tourneeproduzent und Konzertagent gestaltete bzw. produzierte er Live-Events und Tourneen, von Frank Zappa über Queen, Joe Cocker, Tina Turner bis Falco. Autor in diversen Publikationen und Anthologien. Co-Herausgeber der Anthologien Mords-Zillertal, Mords-Bescherung, Mords-Wasserkraft, Sissis Seitensprünge & Ischler Rosen sowie zwei „Mords-Bescherung“ Anthologien rund um Weihnachten.



ANDREA NAGELE

www.andreanagele.at

Andrea Nagele, die mit Krimi-Literatur aufgewachsen ist, leitete über ein Jahrzehnt ein psychotherapeutisches Ambulatorium. Heute arbeitet sie als Autorin und betreibt in Klagenfurt eine psychotherapeutische Praxis. Mit ihrem Mann lebt sie in Klagenfurt am Wörthersee und in Grado.
Aktuell: Grado im Regen (Emons 2016)



GÜNTER NEUWIRTH

www.guenterneuwirth.at

Günter Neuwirth wuchs in Wien auf. Nach einer Ausbildung zum Ingenieur und dem Studium der Philosophie und Germanistik zog es ihn für mehrere Jahre nach Graz. Der Autor verdient seine Brötchen als Informationsarchitekt an der TU Graz und wohnt am Waldrand der steirischen Koralpe. Günter Neuwirth ist Autodidakt am Piano und trat in jungen Jahren in Wiener Jazzclubs auf. Eine Schaffensphase führte ihn als Solokabarettist auf zahlreiche Kleinkunstbühnen. Seit 2008 publiziert er Romane, vornehmlich im Bereich Krimi.
Aktuell: Die Frau im roten Mantel (Gmeiner 2017)



KURT PALM

www.palmfiction.net

geboren 1955 in Vöcklabruck. Studium der Germanistik und Publizistik, schreibt Romane und Sachbücher, dreht Filme und inszeniert Opern und Theaterstücke. Einem breiten Publikum bekannt wurde Palm mit der gefeierten TV-Produktion "Phettbergs nette Leit Show" (1994-96). Er schrieb Bücher über Brecht, Stifter, Joyce, Mozart, Fußball und Palmsamstage. So Kurt Palm nicht auf Reisen ist, lebt er in Wien und Litzlberg am Attersee. Für seinen Roman Bad Fucking (Residenz 2010) erhielt er 2011 von der Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur „Syndikat“ den renommierten Friedrich-Glauser-Preis. Die gleichnamige Verfilmung begeisterte 650.000 Kino- und TV-Zuschauer.

Aktueller Roman: Strandbad Revolution (Deuticke 2017)



URSULA POZNANSKI

www.ursula-poznanski.de

Ursula Poznanski, geboren in Wien, studierte sich einmal quer durch das Angebot der dortigen Universität, bevor sie nach zehn Jahren die Hoffnung auf einen Abschluss begrub und sich als Medizinjournalistin dem Ernst des Lebens stellte. Nach der Geburt ihres Sohnes begann sie Kinderbücher zu schreiben. Ihr Jugendbuchdebüt Erebos erhielt zahlreiche Auszeichnungen (u. a. den Deutschen Jugendliteraturpreis) und machte die Autorin international bekannt. Inzwischen ist sie eine der erfolgreichsten Jugendbuchautorinnen Deutschlands und schreibt zudem Thriller-Bestseller für Erwachsene. Sie lebt mit ihrer Familie im Süden von Wien.
Aktuell: Aquila – Jugendthriller (Loewe 2017)



THERESA PRAMMER

www.theresaprammer.com

Die Autorin hatte Engagements als Schauspielerin unter anderem am Burgtheater, den Festspielen Wunsiedel und an der Volksoper. 2006 gründete sie mit ihrem Mann das Sommertheater »Komödienspiele Neulengbach«. Theresa Prammer schreibt abwechselnd in Wien und in Reichenau an der Rax. Ihr Krimidebüt Wiener Totenlieder wurde 2015 mit dem Leo-Perutz-Preis ausgezeichnet.
Aktuell: Die unbekannte Schwester - Carlotta-Fiore-Krimi" Band 3 (Ullstein 2017)



THOMAS RAAB

www.thomasraab.com

Der Autor, Komponist, Musiker wurde 1970 in Wien geboren. Beginn der kreativen Tätigkeit im musikalischen Bereich: Macht sich bereits früh mit seinen selber komponierten und getexteten Liedern als deutschsprachiger Songwriter einen Namen. Nach seinem abgeschlossenem Studium der Mathematik und Sportwissenschaften unterrichtete er an einem Wiener Gymnasium. Wird als Quereinsteiger im Literaturbetrieb 2007 mit seinem Debüt-Kriminalroman „Der Metzger muss nachsitzen“ bekannt und für seinen witzig philosophischen Sprachstil, sowie seine Lese-Performances geschätzt. Für „Der Metzger kommt ins Paradies“ erhielt er 2013 den Leo-Perutz-Preis der Stadt Wien für Kriminalliteratur. Zwei seiner „Metzger“ Romane wurden für TV verfilmt und ausgestrahlt. Nach seinem Bestseller „Still“ hat er wieder einen neuen „Metzger“ Roman vorgelegt.
Aktuell: Der Metzger, erschienen August 2016 bei Droemer-Knaur



MELANIE RAABE

www.melanieraabe.de

Melanie Raabe wurde 1981 in Jena geboren. Ihr Thriller „Die Falle“ war international eines der heißumkämpftesten Bücher der letzten Jahre. Der Roman wurde bislang in 21 Länder verkauft. TriStar Pictures sicherte sich die Filmrechte. Melanie Raabe lebt und schreibt in Köln. „Die Wahrheit“ ist ihr zweiter Roman.
Aktuell: Die Wahrheit (btb 2016)



VOLKER RAUS

www.volkerraus.at

Dr.phil., geb. 1946 in Linz/Österreich, Studium Erziehungswissenschaften und Geschichte.
Wissenschaftliche Tätigkeit an der Universität Salzburg. ORF-Rundfunk- und TV-Journalist. Über 50 Drehbücher und Texte für TV-Dokumentationen, Moderator von mehr als 1000 Rundfunksendungen. Ab 1990 selbständiger Filmemacher, Journalist und Autor. Bekannt wurde er in der Krimiszene mit seinen in Linz angesiedelten "Steinberg" Krimis.
Auszeichnungen: Dr. Ernst – Koref – Literaturförderungspreis Linz; Filmpreis New York Filmfestival; Kulturmedaille des Landes Oberösterreich



EVA REICHL

www.eva-reichl.at

Eva Reichl wurde 1970 in Kirchdorf an der Krems geboren und ist hauptberuflich als Controllerin in einem Energieversorgungsunternehmen tätig. 2007 wurde ihr erster Krimi „Hitlers Sohn“ veröffentlicht. Im Juni 2009 folgte der Thriller „Rattenmörder“. Im Mai 2012 erschien der erste Teil einer Krimi-Trilogie unter dem Titel "Kasparows Züge - Ein himmlischer Linz-Krimi". Ebenso wurde im Jahr 2012 ihr erstes Kinder- und Jugendbuch "Cyberworld - Thomas und Online in der Verbotenen Zone" veröffentlicht. Mit der Kinderbuchreihe "Clara & Tom", einem Schutzengelmädchen und einem Jungen, die auf der Erde spannende Kriminalfälle lösen, hat Reichl sich in die Herzen der Kinder geschrieben. 2013 setzte sich die Erfolgsgeschichte von Chefinspektor Neuhorn im zweiten Teil der himmlischen Linz-Trilogie mit "Teufelspoker" fort.
Aktuell: Tödliches Handikap - der dritte Teil der himmlischen Linz-Trilogie (KSB 2017)



CLAUDIA ROSSBACHER

www.claudia-rossbacher.com

Claudia Rossbacher, geboren in Wien, zog es nach ihrem Tourismusmanagementstudium in die Modemetropolen der Welt, wo sie als Model im Scheinwerferlicht stand. Danach war sie Texterin, später Kreativdirektorin in internationalen Werbeagenturen. Heute arbeitet sie als freie Autorin in Wien und in der Steiermark und schreibt vorwiegend Kriminalromane und Kurzkrimis. Ihre Steirerkrimis mit LKA-Ermittlerin Sandra Mohr waren allesamt Bestseller in Österreich. »Steirerblut« und »Steirerkind« wurden von Wolfgang Murnberger für ORF und ARD verfilmt, am Drehbuch für »Steirerkreuz«, das mit dem »Buchliebling 2014« ausgezeichnet wurde, wird bereits gearbeitet.
Aktuell: Steirerpakt - Sandra Mohrs siebter Fall




SOPHIA SCHEER

www.sophias-romane.at

Sophia Scheer hat unter ihrem richtigen Namen Dr. Inge Rauchberger als Juristin Verhandlungen in aller Welt geführt und ist Trainerin, Unternehmensberaterin, Coach, Key-Note Speaker und Vortragende. Zudem ist sie als Autorin tätig. Mehrere ihrer historischen England-Romane (Pseudonym Sophia Farago) landeten auf der Bestsellerliste. Unter Sophia Scheer rückt die begeisterte Linzerin ihre Heimat Oberösterreich in den Mittelpunkt ihrer originellen Kriminalromane.
Aktuell: Der Tote am Urfahraner Markt (Emons 2017)



ERNST SCHMID

www.ernstschmid.at

geboren am 1958 in Jenbach/Tirol, Kindheit und Jugend in Schärding. Pädagogische Akademie in Linz, Hauptschullehrer. Lebt in Linz. Er schrieb laufend Rätselkrimis für die „Presse am Sonntag’’. Zahlreiche Gedichtbände und Kriminalromane, zuletzt "Denk ermittelt in Linz. 30 Rätselkrimis" (Gmeiner, 2014). Mit seinem Himmelreichkrimis wie etwa zuletzt "Das Himmelreich geht in die Luft" (Kehrwasser, 2014) hat er sich einen guten Namen in der österreichischen Krimiszene gemacht.
Aktuell: Bachpassion – ein Thriller (federfrei 2017)



STEFAN SLUPETZKY

www.stefanslupetzky.at

Stefan Slupetzky, 1962 in Wien geboren, schrieb und illustrierte mehr als ein Dutzend Kinder- und Jugendbücher, für die er zahlreiche Preise erhielt. Seit einiger Zeit widmet er sich vorwiegend der Literatur für Erwachsene und verfasst Bühnenstücke, Kurzgeschichten und Romane. Für den ersten Krimi um seinen Antihelden Leopold Wallisch, "Der Fall des Lemming", erhielt Stefan Slupetzky 2005 den Glauser-Preis, für "Lemmings Himmelfahrt" den Burgdorfer Krimipreis. "Lemmings Zorn" wurde 2010 mit dem Leo-Perutz-Preis ausgezeichnet.
Aktuell: Die Rückkehr des Lemming (rowohlt 2017)



ERICH WEIDINGER

www.erich-weidinger.at

pädagogische Ausbildung zum Erzieher. Nach einigen Berufsjahren Wechsel in den Buchhandel, parallel als Autor tätig. Publikationen: Diverse Bücher zur österreichischen Sagenwelt , diverse Kinderbücher, Hrsg. Jugendkrimianthologie Schneller als die Angst bzw. Stärker als die Angst (Obelisk Verlag), etliche Kurzkrimis in diversen Anthologien, Mit Jeff Maxian Co-Herausgeber der Anthologien Mords-Zillertal, Mords-Wasserkraft, Sissis Seitensprünge & Ischler Rosen, Mords-Salzkammergut sowie zwei „Mords-Bescherung“ Anthologien rund um Weihnachten. 2014 wurde die mit Beate Maxian verfasste Krimikomödie Nachbarleider uraufgeführt. Sein Kriminalroman-Debut Seelenfriede (Kehrwasser Verlag) ist 2015 erschienen.
Aktuell: Blumengeschichten (Cadmos Verlag 2017)