MÖRDERISCHER ATTERSEE 2015
WINE&CRIME 2015
KRIMITAGE LINZ 2015
KRIMITAGE BAD ISCHL 2015
KRIMIHERBST
KRIMITAGE WIEN 2015

ELEONORE BIBER

„Ladies of Crime“ – der englische Krimi rund um Agatha Christie (Referat)
Agatha Christie trägt zu Recht den Beinamen Queen of Crime. Das goldene Zeitalter des Krimis, wird von Frauen dominiert. Im ausgehenden 19. Jahrhundert machten in England Krimischriftstellerinnen auf sich aufmerksam. Im modernen Krimi spielen Frauen eine führende Rolle: P. D. James und Ruth Rendell sind international bekannt.
Eleonore Biber, Dr. phil., geboren in Wien, Anglistin und Germanistin, Krimispezialistin, Teilnahme an internationalen Krimifestivals. Sie ist als Vortragende, Seminarleiterin und Moderatorin in Europa und den USA tätig.



CONSTANZE DENNIG

www.constanzedennig.com

ist Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie, geboren in Linz, lebt und arbeitet in Graz und Wien als Autorin von Theaterstücken, Drehbüchern, Romanen, Sachbüchern und Satiren, als Regisseurin und Produzentin zahlreicher Theaterprojekte. Sie ist Theaterleiterin des »Theater am Lend« in Graz (gemeinsam mit Edith Zeier Draxl) und baut selbst Klappmaulpuppen.
Aktuell: Abgetaucht - Ein Wien Krimi (Amalthea 2014)



GABRIELE DIECHLER

gabiele-diechler.blogspot.co.at

1961 in Köln geboren, lebt in Seewalchen am Attersee. Seit 1997 arbeitet sie als Dramaturgin und freie Drehbuchautorin und ist seit 1998 Mitglied im Verein deutscher Drehbuchautoren. Zahlreiche Projekte für das deutsche und österreichische Fernsehen folgten. 2010 erschien mit »Engpass« ihr erster Elsa Wegener Krimi im Gmeiner-Verlag, 2011 erschien „Glutnester“. Zuletzt erschien der Roman „Ein englischer Sommer“ (insel TB, Mai 2015) Mit dabei in der Anthologie Sissis Seitensprünge & Ischler Rosen (Gmeiner 2015)



HERBERT DUTZLER

www. herbertdutzler.com

geboren 1958, aufgewachsen in Schwanenstadt und Bad Aussee, lebt als Krimiautor und Lehrer und in Schwanenstadt. Diverse Kurzkrimis in Anthologien. Bei HAYMONtb erscheint die Romanreihe des Altausseer Polizisten Gasperlmaier mit bisher 4 Büchern. 2014 vergab der Hauptverband des österreichischen Buchhandels 3 GOLDENE BÜCHER für die Krimi-Bestsellerreihe von Herbert Dutzler.
Mit dabei in der Anthologie Sissis Seitensprünge & Ischler Rosen (Gmeiner 2015)
Aktuell: Im Mai 2015 erscheint der fünfte Gasperlmaier Krimi Letzter Applaus (Haymon)



ANGELA ESSER

www.angelaesser.de

in Krefeld geboren, studierte Theaterwissenschaft und war als pädagogische Mitarbeiterin bei der VHS München und am Theater tätig. Seit vielen Jahren gibt sie mörderische Kochkurse, in denen die Ess- und Trinkvorlieben von berühmten Privatdetektiven und Kommissaren aus der Kriminalliteratur aufgedeckt werden. Außerdem ist sie Organisatorin von Krimifestivals, Initiatorin von ‚Bloody Cover‘, Herausgeberin von Krimianthologien und vertrat als Sprecherin viele Jahr das ‚Syndikat', die Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur. Ihr Kurzkrimi 6 Uhr 23 - Guten Morgen, München aus der Anthologie München blutrot war für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert.
Mit dabei in der Anthologie Sissis Seitensprünge & Ischler Rosen (Gmeiner 2015)



OSKAR FEIFAR

www.krimiautoren.at/autoren/f/oskar-feifar

1967 in Wien geboren, verbrachte Oskar Feifar die ersten 13 Jahre seines Lebens in der Großstadt, bevor die Familie in die niederösterreichische Provinz zog. Nach dem Schulabschluss absolvierte er eine Lehre als Kellner und war bis 1995 auch in diesem Beruf tätig. Danach wechselte er zur Gendarmerie und machte die ersten Jahre im niederösterreichischen Weinviertel Dienst, bevor er vor acht Jahren zum Landeskriminalamt ging. Bis zum Jahr 2009 verrichtete er seinen Dienst weiter in Niederösterreich. Seit Mai 2009 lebt er zusammen mit seiner Lebensgefährtin in Salzburg.
Aktuell: Zwergenaufstand nach Dorftratsch, Saukalt und Fingerspitzengefühl der vierte Kriminalroman des Autors (alle Gmeiner)
Wer mordet schon in Salzburg? - 11 Krimis und 125 Freizeittipps (Gmeiner)



NICOLA FÖRG

www.ponyhof-prem.de

studierte Germanistik und Geographie. Sie lebt mit Familie und sechs Pferden, sieben Kaninchen und sechs Katzen im südwestlichen Eck von Oberbayern. Die Erfinderin der Allgäukrimis schickte bereits achtmal Weißbierliebhaber Gerhard Weinzirl ins Rennen und zum dritten Mal ermitteln die beiden „Mädels“: die bodenständige Irmi und die aufbrausende Kathi im Alpenraum.
Aktuelle Kurzkrimis: Aller Guten Dinge sind drei in Mords-Zillertal (Gmeiner 2012), Abgetaucht (Attersee-Kurzkrimi) in Gelegenheit macht Lebe (Hg. Gaby Hauptmann/Piper 2012)
Aktuell: Glück ist nichts für Feiglinge (Piper 2015)






RENÉ FREUND

www.renefreund.net

geboren am Valentinstag des Jahres 1967 in Wien. Lebt seit über zwanzig Jahren in Grünau im Almtal in Oberösterreich. Zahlreiche Theaterstücke und Bücher, zuletzt: "Liebe unter Fischen" sowie "Mein Vater, der Deserteur" (beide Deuticke Verlag). Mittlerweile in der 6. Auflage erschien in der Serie "Lesereisen" des Picus Verlags „Aus der Mitte – Skizzen aus dem Salzkammergut", ein ebenso eigenwilliges wie liebevolles Porträt von Freunds Wahlheimat.
Mit dabei in der Anthologie Sissis Seitensprünge & Ischler Rosen (Gmeiner 2015)





MICHAEL GERWIEN

www.mgerwien.com

geboren 1957 in Biberach an der Riß, aufgewachsen in Mittenwald, lebt seit 1972 in München. Seit 1983 in Untergiesing, dem Nachbarviertel seines Thalkirchner Exkommissars Max Raintaler. Er arbeitet dort als Autor und Texter. Bis heute hat Michael Gerwien auch zahlreiche CDs als Musiker veröffentlicht. Seine liebsten Hobbys außer Schreiben und Musik sind Skifahren, Kochen, Tennisspielen, Schwimmen, Radfahren, Bergwandern und bayrische Biergärten. Acht Krimis bei Gmeiner, zuletzt Krautkiller. Mit dabei in der Anthologie Sissis Seitensprünge & Ischler Rosen (Gmeiner 2015)
Aktuell: Brummschädel (Gmeiner) - erscheint Juni 2015



ANDREAS GRUBER

www.agruber.com

geboren 1968 in Wien, studierte an der dortigen Wirtschaftsuniversität und arbeitet halbtags für einen Pharma-Konzern. Mit seiner Familie und vier Katzen lebt er in Grillenberg in Niederösterreich. Er ist zweifacher Gewinner des Vincent Preises und dreifacher Gewinner des Deutschen Phantastik Preises. Zählt zu den besten Thriller Autoren der deutschsprachigen Krimiszene.
Aktuell: Todesurteil (Goldmann 2015)





MICHAELA HÖFELSAUER

geboren 1966 in Gmunden und wuchs im Pinzgau auf. Nach der Reifeprüfung stieg sie in die Reisebranche ein. Sie ist verheiratet und Mutter von zwei Töchtern. Nach einigen Auslandsaufenthalten ist sie derzeit als Leiterin eines Seniorenheims tätig. Mit dem Landkrimi „Hühnerdreck“ (Emons 2014) gelang ihr ein beeindruckendes Krimi-Debut.
Aktuell: Kapruner Hexenschuss (Emons 2015)



HARRY KÄMMERER

geboren 1967, aufgewachsen in Passau, lebt mit seiner Familie in München-Haidhausen. Verlagsredakteur mit Herz für Musik und Literatur. Verfasser von bislang 25 Kurzgeschichten, einer Dissertation zum Thema "Satire und Satire-Theorie im 18. Jahrhundert", einem wissenschaftlichen Lehrbuch und zwei Hörspielserien für Kinder. Sein erster Roman "Isartod" erschien 2010, "Die Schöne Münchnerin" kam 2011 heraus. 2014 erschien „Pressing“ .
Aktuell: Harte Hunde (Ullstein 2015)



EDITH KNEIFL

www.kneifl.at

geboren 1954 in Wels, lebt und arbeitet als Psychoanalytikerin und freie Schriftstellerin in Wien. Zahlreiche Literaturpreise und -stipendien, 1992 erhielt sie als erste Frau den Friedrich-Glauser-Preis für den besten deutschsprachigen Kriminalroman des Jahres. Übersetzungen in mehrere Sprachen. ROMY 2003 für die Verfilmung des Romans Ende der Vorstellung, Regie Wolfgang Murnberger. 20 Kriminalromane und ca. 50 Kurzgeschichten.
Ein neuer Krimi erscheint im September: Totentanz im Stephansdom (Haymon 2015)



ALFRED KOMAREK

www.alfred-komarek.at

schrieb Glossen und Reportagen für Zeitungen, Texte für das Radio, den Bayerischen und Hessischen Rundfunk. Zuletzt arbeitete er an mehreren Universum-Dokumentationen. Sein Kriminalroman "Polt muss weinen" wurde 1998 mit dem Friedrich-Glauser-Preis/Sparte Debüt ausgezeichnet. Vier Polt-Romane wurden bisher von ORF und ARTE verfilmt. Gemeinsam mit Julian Pölsler erhielt Alfred Komarek 2002 die "Romy" für das beste Drehbuch. Er lebt als freier Schriftsteller in Wien, Bad Aussee und Niederösterreich.
Aktuell: Zwölf mal Polt (Haymon)



TATJANA KRUSE

www.tatjanakruse.de

Jahrgangsgewächs aus süddeutscher Hanglage, lebt und meuchelt in Schwäbisch Hall. Ihre Krimis sind schräg, komisch und immer mit einem Augenzwinkern geschrieben. Großer Erfolg mit Finger, Hut und Teufelsbrut (Knaur 2012) und Grabt Opa aus (Haymon 2014)
Mit dabei in der Anthologie Sissis Seitensprünge & Ischler Rosen (Gmeiner 2015)
Aktuell: Der Tod stickt mit (Droemer Knaur 2015)



BEATE MAXIAN

www.maxian.at

Österreicherin mit bayerischen Wurzeln, lebt als Autorin, Moderatorin und Journalistin in Oberösterreich. Ihre in Wien angesiedelten Kriminalromane mit der Journalistin Sarah Pauli sind österreichische Bestseller. Zuletzt: „Der Tote vom Zentralfriedhof“ (Goldmann 2014). Die Autorin organisiert auch das KRIMI LITERATUR FESTIVAL.at, u.a. MÖRDERISCHER ATTERSEE, moderiert und leitet Diskussionsrunden, gestaltet Autorenportraits für TV, Krimi-Workshops für Jugendliche (z.B. Talenteakademie OÖ). Veröffentlichungen: 10 Kriminalromane, etliche Kurzkrimis, Theaterstücke, Sachbücher, ein Kinderbuch für UNICEF.
Auszeichnungen: Stipendium Literaturhaus Wiesbaden Deutschland, Nominierung für den Leo-Perutz Preis der Stadt Wien mit „Tod hinter dem Stephansdom“.
Aktuell: Tod in der Hofburg (Goldmann), erscheint im Herbst 2015.



JEFF MAXIAN

www.jeffmaxian.com

Medien- und Kulturmanager, auch beim "Krimi Literatur Festival. at". Früher Tourneeproduzent, Konzertagent. Heute auch noch als Musiker aktiv. Medientexte und Kurzkrimis unter Pseudonym in Krimi-Anthologien.
Co-Herausgeber der Anthologien Mords-Zillertal (Gmeiner 2012), Mords-Wasserkraft (Gmeiner 2014), Mordsbescherung (Emons 2012), Mordsbescherung 2 (Emons 2014);
Aktuell: Sissis Seitensprünge & Ischler Rosen Anthologie - Autor, Co-Herausgeber





OLIVER MÈNARD

www.olivermenard.de

geboren 1965 in Berlin. Er studierte Regie und Dokumentarfilm in Madrid und New York, danach folgte ein Hochschulstudium der Germanistik und Publizistik in Deutschland. Er arbeitet seit über zwanzig Jahren als Fernsehjournalist und lebt heute in Berlin.
Aktuell: Federspiel, Thriller, erscheint September 2015 (Droemer-Knaur)



JUDITH MERCHANT

studierte Literaturwissenschaft und unterrichtet heute an der Bonner Universität Creative Writing. Für ihre Kurzgeschichten wurde sie zweimal mit dem Friedrich-Glauser-Preis ausgezeichnet. Mit „Nibelungenmord“ und „Loreley singt nicht mehr“ startete sie sehr erfolgreich ihre Krimireihe um Jan Seidel, die demnächst fortgesetzt wird. „Die Lügen jener Nacht“ ist Judith Merchants erster psychologischer Spannungsroman.
Ein neuer Krimi erscheint im Herbst 2015 (Droemer-Knaur)



HARALD MINI

www.krimiautoren.at/autoren/m/harald-mini/

im Hauptberuf Richter beim Bezirksgericht Linz, bisher erschienen u.a. vier juristische Fachbücher, Hörspiele und Funkerzählungen, Kurz- und Ratekrimis, Satiren und Sketches, sowie zwei TV-„Tatort“-Drehbücher. Mit der Der Da-Linzi-Code (Leykam 2012) schuf er eine schräge und erfolgreiche Thrillersatire rund um die Linzer Torte. Der Nachfolger Innominati ist ähnlich gelagert.
Aktuell: Doblhofer ermittelt in Wien – 30 Rätselkrimis (Gmeiner, 2015)



KURT PALM

www.palmfiction.net

Studium der Germanistik und Publizistik in Salzburg. Seit 1983 als Autor und Regisseur tätig. Schrieb Bücher über Brecht, Stifter, Joyce, Mozart, Fußball und Palmsamstage. Drehte einige Kinofilme und inszenierte zahlreiche Opern und Theaterstücke im In- und Ausland. Falls Kurt Palm nicht auf Reisen ist, lebt er in Wien und Seewalchen / Litzlberg am Attersee.
Für seinen Roman Bad Fucking (Residenz 2010) erhielt er 2011 den renommierten Friedrich-Glauser Preis. Das Buch wurde auch verfilmt. Derzeit schreibt der Autor an einem Krimi mit Titel Das Monster vom Attersee der 2017 erscheinen soll.



ANDREAS P. PITTLER

www.andreaspittler.at

geboren 1964 in Wien, studierte Geschichte und Politikwissenschaften an der Universität Wien und wandte sich danach dem Journalismus zu. Seit 1985 veröffentlichte er Sachbücher, zumeist historischen Inhalts, darunter Biographien über Bruno Kreisky und Samuel Beckett. Zudem erschienen seit 2000 insgesamt zehn Romane und drei Bände mit Kurzgeschichten. Mit der Figur des Oberstleutnant Bronstein gelang ihm eine erfolgreiche Krimiserie im historischen Wien: „Tacheless“, „Ezzes“, „Chuzpe“, „Tinnef“ und „Zores“. Tinnef wurde für den Glauser-Preis 2012 nominiert.
Aktuell: Goodbye - Bronsteins Abschied (EchoMedia 2015)



KARL PLOBERGER

www.biogaertner.at

Der "Biogärtner der Nation"! Der beliebte TV-, Radio- und Printmedien Gartenexperte veröffentlicht laufend Bestseller zum Thema "Garten". Schon seit frühester Kindheit gehören die Themen „Blumen & Garten“ zu seinem Hauptinteresse. Schwerpunkte sind der „Biologische Gartenbau“, der „Naturgarten“ und die Gartenkultur generell. Hier vor allem die Gartengestaltung in England. 2011 schrieb er seinen ersten Kurzkrimi Der Brennesselzüchter, es folgten weiter Kurzkrimis in diversen Anthologien. Mit dabei in der Anthologie Sissis Seitensprünge & Ischler Rosen (Gmeiner 2015)




ROBERT PREIS

www.robertpreis.com

1972 in Graz geboren und ist dort aufgewachsen. Nach dem Abschluss an der HTL in Graz (Abteilung für Dekorative Gestaltung) studierte er Publizistik und Ethnologie an der Universität Wien. Nach längeren Aufenthalten in Wien und Kroatien lebt er heute mit seiner Familie wieder in der Nähe seiner Heimatstadt. Er arbeitet als Journalist bei einer Tageszeitung und schrieb zahlreiche Sachbücher und Romane. Sein aktueller Krimi Die Geister von Graz (Emons) zählt zu den besten österreichischen Krimi Neuerscheinungen 2014. Im November 2015 kommt ein neuer Krimi.



THOMAS RAAB

www.thomasraab.com

der Autor, Komponist, Musiker wurde 1970 in Wien geboren. Beginn der kreativen Tätigkeit im musikalischen Bereich: Macht sich bereits früh mit seinen selber komponierten und getexteten Liedern als deutschsprachiger Songwriter einen Namen. Arbeitet parallel dazu als Pianist und Korrepetitor im Musical- und Musiktheaterbereich. Nach seinem abgeschlossenem Studium der Mathematik und Sportwissenschaften unterrichtete er an einem Wiener Gymnasium. Wird als Quereinsteiger im Literaturbetrieb 2007 mit seinem Debüt-Kriminalroman „Der Metzger muss nachsitzen“ bekannt und für seinen witzig philosophischen Sprachstil, sowie seine Lese-Performances geschätzt. Für "Der Metzger kommt ins Paradies" (Droemer Verlag) erhielt er 2013 den Leo-Perutz-Preis der Stadt Wien für Kriminalliteratur. Zwei seiner „Metzger“ Romane wurden für TV verfilmt und ausgestrahlt.
Aktuell: Still (Droemer-Knaur 2015)




VOLKER RAUS

www.volkerraus.at

studierte Erziehungswissenschaften und Geschichte. Ab 1980 ORF-Rundfunk- und TV-Journalist, schrieb Drehbücher, Texte für TV-Dokumentationen und Theaterstücke. Moderator von Rundfunksendungen. Ab 1990 selbständiger Filmemacher, PR-Berater, Journalist und Autor.
Auszeichnungen: Dr. Ernst Koref Literaturförderungspreis der Stadt Linz, Filmpreis New York Filmfestival, Kulturmedaille des Landes OÖ. Als Krimiautor findet er in realen Fällen die Basis für seine Bücher, zuletzt Übertötung (Bibliothek der Provinz 2014).
Mit dabei in der Anthologie Sissis Seitensprünge & Ischler Rosen (Gmeiner 2015)



CLAUDIA ROSSBACHER

www.claudia-rossbacher.com

geboren in Wien, doch schon von Kindheit an von fernen Ländern und fremden Kulturen geprägt. Sie war lange als Texterin und Kreativdirektorin in internationalen Werbeagenturen tätig. Seit 2006 arbeitet sie als freie Autorin in Wien. Ihr erster Alpen-Krimi „Steirerblut“ wurde von Wolfgang Murnberger verfilmt und im ORF ausgestrahlt. Die Folgebände konnten sich, wie schon der erste Fall für LKA-Ermittlerin Sandra Mohr, monatelang in den österreichischen Bestsellerlisten behaupten, „Steirerkreuz“ wurde zudem als beliebtester Krimi des Jahres mit dem "Buchliebling 2014" ausgezeichnet. 
Aktuell: Steirerland - der fünfte Band (Gmeiner 2015), Wer mordet schon in der Steiermark – Herausgeberin der Anthologie (Gmeiner) erscheint im Herbst 2015




EVA ROSSMANN

www.evarossmann.at

Verfassungsjuristin im Bundeskanzleramt, dann politische Journalistin, seit 1994 freie Autorin. 1997 Mitinitiatorin des österreichischen Frauen-Volks-Begehrens 2000. „Kommunikatorin des Jahres“. Seit ihrem Krimi “Ausgekocht” auch Köchin in Buchingers Gasthaus "Alte Schule" im Weinviertel. Jedes Jahr erscheint ein Kriminalroman rund um die Wiener Journalistin Mira Valensky und ihre bosnisch stämmige Putzfrau und Freundin Vesna Krajner.
Der 17. Mira-Valensky Krimi erscheint im Herbst 2016 (alle Folio)



SOPHIA SCHEER

www.sophias-romane.at

hat als Juristin in aller Welt Verhandlungen geführt und arbeitet als Managementtrainerin, Kabarettistin und Autorin. Schreibt historischen Romane unter dem Pseudonym Sophia Farago. Als begeisterte Linzerin rückt sie ihre Heimat Oberösterreich in den Mittelpunkt ihrer Krimis. Wie beim Linzkrimi Alles Tote kommt von oben (Emons 2013) und dem am Wolfgangsee spielenden Roman "Ausgehoppelt" (Droemer Knaur 2014) Ein neuer Krimi erscheint 2015.



ERNST SCHMID

www.ernstschmid.at

geboren in Jenbach/Tirol, Kindheit und Jugend in Schärding. Hauptschullehrer. Wohnsitz Linz.
Nach dem Erfolg mit Mord im Himmelreich (Kehrwasser 2011) erschien Im Himmelreich ist der Teufel los (Kehrwasser) und zuletzt Das Himmelreich geht in die Luft (Kehrwasser 2014). Kurzgeschichte: Familienangelegenheit in der Anthologie Mord in Oberösterreich (OÖ Verlag)
Aktuell: Denk ermittelt in Linz - 30 Rätsel-Krimis (Gmeiner 2014)
Mit dabei in der Anthologie Sissis Seitensprünge & Ischler Rosen (Gmeiner 2015)



DOLORES SCHMIDINGER

www.doloresschmidinger.at

ist Kabarettistin, erste Auftritte bei Gerhard Bronner, Mitglied des Wiener Volkstheaters mit Hauptrollen in unzähligen musikalischen Komödien, Liederprogramme, Engagements am Theater an der Wien, am Theater in der Josefstadt, in Filmen, im ORF, Regisseurin u. a. bei Festspielen und im Kabarett Simpl, Autorin, Schauspielerin und Sängerin. In den 1980er Jahren aktiv in der Frauenpolitik engagiert.
Aktuell: Im Bett mit dem Teufel - ein Wien-Krimi (Amalthea 2015)



RUPERT SCHÖTTLE

wurde in Mannheim geboren. Nach seinem Studienbeginn am Mozarteum in Salzburg wechselte er nach Wien, in die »Welthauptstadt der Musik« – und wurde dort sofort heimisch. Nach seinem Diplom im Konzertfach Violoncello studierte er Musiksoziologie. Dieses Studium erwies sich als schicksalhaft, denn seine Diplomarbeit geriet in die Hände des Verlegers Hubertus Czernin, der Schöttle dazu aufforderte, ein Buch daraus zu machen. So wurde aus dem Musiker unversehens ein Schriftsteller, der inzwischen acht Bücher veröffentlicht hat.
Aktuell: Querbrater sein nunmehr drittes Buch im Gmeiner-Verlag



JUTTA SIORPAES

www.krimiautoren.at/autoren/s/jutta-siorpas

wurde in Weißenburg/Bayern geboren. Studium der Geschichte an der Universität Innsbruck, Promotion, Sprechausbildung, Drehbuchkurse in Innsbruck, Wien, Berlin. Journalistische Tätigkeit. In ihrem Roman-Erstling Als die Welt in Bewegung geriet (Berenkamp Verlag 2008) befasste sie sich mit dem historischen Tatsachenroman. Mit Professor Holzer Wo ist die Leiche? (Berenkamp Verlag 2010) entdeckte sie die Freude am Krimi-Schreiben. Jutta Siorpaes lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in Tirol. Kurzgeschichten u.a. in: Atemberaubend in Mords-Zillertal (Gmeiner 2012) und Aufgestaut in Mords-Wasserkraft (2014).
Mit dabei in der Anthologie Sissis Seitensprünge & Ischler Rosen (Gmeiner 2015)




GERHARD TÖTSCHINGER

www.gerhard-toetschinger.at

1946 in Wien geboren, Lebensgefährte von Christiane Hörbiger, arbeitet als Schauspieler, Intendant und Schriftsteller. Von 1967 bis 1973 spielte er in Graz, Bern, Klagenfurt, Düsseldorf, Stuttgart, Frankfurt und am Wiener Volkstheater. Seitdem ist er als Intendant verschiedener Theaterhäuser wie dem Theater im Burgenland und dem Stadttheater Klagenfurt sowie als Leiter der Salzburger Sommerspiele "Fest in Hellbrunn" und der Sommerspiele Perchtoldsdorf tätig. Neben diversen Rundfunk- und Fernsehtätigkeiten widmet sich das Multitalent seit 1975 überaus erfolgreich schriftstellerischen Arbeiten. Gerhard Tötschinger lebt in Zürich und in Baden bei Wien.
Aktuell: Mörderisches Venedig - Eine ganz andere Geschichte der Lagunenstadt (Amalthea 2014)



HANS-PETER VERTACNIK

www.vertacnik.com

lebt als Kommunikations- und Medientrainer in Krenglbach/Oberösterreich. Der Leitende Polizeibeamte, der wegen eines Dienstunfalls seine Laufbahn beenden musste, absolvierte eine Ausbildung an der Master School Drehbuch Berlin, veröffentlichte zwei Lyrikbände und drei Kriminalromane und wurde mit dem Luitpold-Stern-Preis ausgezeichnet.
Aktuell: Donauwölfe (Emons 2015)



ERICH WEIDINGER

www.erich-weidinger.at

ERICH WEIDINGER - www.erich-weidinger.at
pädagogische Ausbildung zum Erzieher. Wechsel in den Buchhandel, parallel als Autor tätig. Jugend- und Kinder-Publikationen: Kinderbilderbuch Moritz und der Dirigent, Hrsg. Jugend-Krimi Anthologie Schneller als die Angst (Obelisk 2013) u.a. mit Herbert Dutzler, Beate Maxian, Koytek&Stein.
Seit Jahren Beschäftigung mit der österreichischen Sagenwelt, etliche Veröffentlichungen wie Gruselreiches Österreich (Kral Verlag 2014) und Sagenreiseführer Oberösterreich (Styria 2014).
Diverse Kurzkrimis in Anthologien u.a. Tatort Salzkammergut und Mord in Oberösterreich.
Co-Herausgeber der Anthologien Mords-Zillertal (Gmeiner 2012), Mords-Wasserkraft (Gmeiner 2014), Mordsbescherung (Emons 2012), Mordsbescherung 2 (Emons 2014);
Aktuell: Sissis Seitensprünge & Ischler Rosen (Gmeiner) Anthologie - Autor, Co-Herausgeber
Sein Kriminalroman Debut Seelenfriede erscheint im Herbst 2015 (Kehrwasser)



FRANZ ZELLER

www.franzzeller.at

nach dem Studium freier Mitarbeiter im ORF Landesstudio Salzburg. Im Medienbereich Literatur- und Wissenschaftssendungen u.a. für Ö1, 3sat oder ORF 2. Seit 2002 bei der Aktuellen Wissenschaft der ORF ZIB in Wien und seit 2004 zudem bei Ö1 fix im Team. Dort verantwortlich für die Reihe „Digital.Leben“,die er auch selbst moderiert. Er schreibt Hörspiele, Kurzprosa und Kriminalromane. Sein Krimi-Chefinspektor Franco Moll lebt und arbeitet in der Stadt Salzburg. Zuletzt: Sieben letzte Worte (Droemer-Knaur 2014). Ein neuer Krimi erscheint im November 2015.